Les formations en langues avec Linguapolis : la rigueur germanique, le service à l'americaine, et la French Touch en plus !  

Seine Weiterbildung finanzieren

Richtlinien für Weiterbildung in Frankreich

dispositifs de formationDie aktuelle Reform der Weiterbildung wurde am 5. März 2014 gewählt und trat am 1. Januar 2015 in Kraft.

Sie setzt den Schwerpunkt auf die Verantwortung des Arbeitgebers, (die Pflicht zur Weiterbildung) welche die bisherige Steuerpflicht (Finanzierungspflicht) ersetzt.

Im Mittelpunkt der Vorrichtung steht heute vor allem der Arbeitnehmer, dessen Qualifikation und Beschäftigungsfähigkeit erhalten und gefördert werden müssen. In diesem Rahmen wird der Großteil der finanziellen Mittel für Weiterbildungen von der OPCA (Zugelassene Organisation für paritätische Kapitalansammlung) verwaltet und für zertifizierte und diplomierende Weiterbildungen verwendet, welche nach den Kriterien und Voraussetzungen der besagten Reform bestimmt werden.

Jede Weiterbildung, die nicht diesen Voraussetzungen entspricht, muss demnach allein vom Arbeitgeber finanziert werden.

Hier ein kleiner Überblick:

 Ein Überblick auf die verschiedenen aktuellen Richtlinien :

Der CPF

Das CPF (Persönliches Bildungskontingent) ist die große Neuigkeit und ersetzt den DIF, der von 2004 bis 2014 in Kraft war.

mehr Infos

Der Bildungsplan

Der Bildungsplan untersteht direkt dem Arbeitgeber. Er entscheidet welche Fortbildungen für seine Angestellten und deren Arbeit und berufliche Entwicklung nötig sind, oder auch die Wettbewerbsfähigkeit seiner Firma garantieren.

mehr Infos

Die Phase der Fort- und Weiterbildung (Professionalisierung)

Tätigkeiten oder Berufe die durch den Weg der Professionalisierung finanziert werden, dauern in der Regel länger und beinhalten sowohl Theorie als Praxis.

mehr Infos

Der CIF (Individueller Bildungsurlaub)

Der individuelle Bildungsurlaub wird vom Arbeitnehmer beantragt. Seine Abwesenheit vom Arbeitsplatz für die Zeit der Fortbildung bedarf der Genehmigung seines Arbeitgebers (Maximum ein Jahr) und wird im Rahmen des OPACIF finanziert.

mehr Infos

Wo kann ich mich informieren?

Wenn Sie Arbeitnehmer oder auf der Suche nach Arbeit sind:

http://www.emploiformationpaca.org/fr/espace-public/se-former/financer-sa-formation.aspx

espace-competencesnumero-vert

Wenn Sie Arbeitgeber sind:

Wenden Sie sich an die zuständige OPCA, deren Name und Kontaktdaten auf der Bescheinigung Ihrer Beitragszahlung zur beruflichen Weiterbildung aufgeführt sind.