Les formations en langues avec Linguapolis : la rigueur germanique, le service à l'americaine, et la French Touch en plus !  

Financer sa formation

Das Vorhaben gut definieren :

bien-definir-son-projet

Jedes Lernprojekt ist einzigartig, weil SIE einzigartig sind.  Daher führen wir vor jedem Lernprojekt ein Gespräch, eine pädagogische Untersuchung und – wenn nötig - einen Test ihres Sprachniveaus  durch, um den für Sie besten und an Ihre persönlichen Anforderungen angepassten Lehrplan auszuarbeiten.

Damit Sie sich in der ausgewählten Sprache wohlfühlen, nehmen Sie genau die Leistungen in Anspruch, die Sie in der Fremdsprache benötigen:  Grammatik, Vokabular, Ausdruck, Satzstellung, besser verstehen und sprechen, professioneller präsentieren, verhandeln, verkaufen...

Wir bieten Grammatikallergikern und –Fanatikern auch individuelle Kurse: damit Sie immer das Beste für SICH rausholen...!

Vor jeglichem Angebot gehen wir mit Ihnen gemeinsam alle notwendigen Punkte durch, um Ihr Projekt zu definieren:

Aus pädagogischer Sicht :

  • Welches ist Ihr bisheriges Niveau? (wir werden Ihnen, wenn notwendig, einen Sprachtest anbieten)
  • Welches ist Ihr Bedarf? Privat, beruflich, für welchen Bereich?
  • Was sind Ihre Ziele ? Einen Kunden empfangen ? Eine Verhandlung führen ? Verkaufen ? In Urlaub gehen ?
  • Welcher Rhythmus ist notwendig/möglich, um die Ziele zu erreichen ?
  • Über welchen Zeitraum?
  • Wieviel Zeit außerhalb der Kurse können Sie erübrigen? (Die Trainer sind keine Zauberer, sondern erleichtern Ihnen das Lernen: durch Ihre persönliche Investition werden Sie den Erfolg des Kurses deutlich erhöhen.
  • Gibt es einen bestimmten Zeitraum, in dem das Lernen stattfinden sollte? (Saison, Zeit mit geringerer beruflicher Aktivität … )

Aus finanzieller Sicht :

  • Ist diese Schulung für einen Angestellten ? Unabhängigen ? Leitenden Angestellten ? Arbeitsuchenden (mit dem ‘CPF’ zum Beispiel) ?
  • Wenn diese Schulung für einen Angestellten ist, hat er Anrecht auf dem CPF? Wie viele Stunden ?
  • Finanziert das Unternehmen diese Schulung im Rahmen des jährlichen Weiterbildungsplan ? Im Rahmen eines CPF auf Anfrage des Angestellten ?
  • An welches OPCA muss der Antrag gesendet werden? Wie sehen die Finanzierungskriterien aus?
  • Muss die Schulung innerhalb oder ausserhalb der Arbeitszeit erfolgen?

Wenn all diese Fragen geklärt wurden, und wenn Sie es wünschen, helfen wir Ihnen gern bei dem Antrag zur Kostenübernahme für Ihren OPCA, sowohl bei der Zusammenstellung ihres Dossiers als auch für die finanzielle Erarbeitung. Sie werden nicht allein im Verwaltungsdschungel der Weiterbildung sein!